Kursangebot


Metalltechnik         

 

In dem Metallkurs lernen die Schülerinnen und Schüler anhand von verschiedenen Werkstücken die Grundlagen für metalltechnisches Gestalten kennen.  Dabei werden sie zunächst mit den verschiedenen Techniken und einzusetzenden Geräten vertraut gemacht. Außerdem lernen sie die unterschiedlichen Werkstoffe kennen. Anschließend erarbeiten sie unter Anleitung eigene Werkstücke.                  

 

Weitere Informationen

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de


 

Elektrotechnik-Audio-Mischpult

 

Aufbau eines kleinen Audiomischpultes für einen Stereo- und einen Mikrofoneingang mit Vorverstärker. Die Schüler bauen angefangen vom Bohren bis zur Bestückung und in Betriebnahme der Platine eigenständig das Mischpult auf. Begleitend werden sie in die Grundlagen der Elekrotechnik und Elektronik eingeführt.

 

Weitere Informationen

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de


Elektrotechnik-LED Lampe

 

In diesem Kurs bauen die Schülerinnen und Schüler eine LED-Lampe inklusive Funktionsprüfung. Die Schülerinnen und Schüler lernen durch Praxisübungen das Löten, Gewindebohren (Übung Metall), Bohren mit der Standbohrmaschine und den Aufbau der Schaltung.

 

Weitere Informationen

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de

 

 

 


Programmieren mit C#

 

Wir programmieren einfache Applikationen, z.B. Taschenrechner, Digitaluhr, Primzahlengenerator, Tetris etc.. Wir starten mit Konsolen-Anwendungen und erweitern diese danach mit einer graphischen Bedieneroberfläche.

 

Weitere Informationen

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de

 

 


Holztechnik

Kennenlernen des Werkstoffs Holz. Grundlagen der Verarbeitung, lesen von technischen Zeichnungen etc. Erstellung eigener Werkstücke.

 

Weitere Informationen

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de

 


CAD-"computer-aided design"

Konstruieren mit dem Computer

 

Einführung in das dreidimensionale Konstruieren technischer Bauteile. Beispiele und Übungsaufgaben entstammen dem Berufsschulunterricht der einschlägigen Ausbildungsberufe.

 

Weitere Informationen

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de

 


Robotertechnik

 

Der Kursaufbau orientiert sich an dem vom Fraunhofer Institut entwickelten Roberta-Konzept. Den Schülerinnen und Schülern werden die Grundlagen der Robotertechnik vermittelt. Durch die Umsetzung kleinerer Aufgaben wird spielerisch die Programmierung und Steuerung der Roboter erlernt.

 

Weitere Informationen

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de


Astronomie-Kurs

Für Astronomie und naturwissenschaftlich begeisterte Schülerinnen und Schüler bietet die Sternwarte am Evangelischen Gymnasium regelmäßig Astronomie-Kurse an. Kursleiter Ronald Schünecke begleitet die Schülerinnen und Schüler dabei, die Astronomie als faszinierende Wissenschaft zu erleben und sich selbständig am Himmel zurechtzufinden.

 

Weitere Informationen

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de

 


Brückenkurs 

 

Erfolgreich in den Beruf starten

Der Brückenkurs bietet Schülerinnen und Schülern der Sek. I eine Möglichkeit, ihre Kenntnisse in Mathematik und Naturwissenschaften aufzuarbeiten, um ihnen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu verschaffen. 

Zielgruppe

Zukünftige Auszubildende in einem metalltechnischen Beruf, die bereits eine Ausbildungszusage haben, aber noch Schüler der Sekundarstufe I sind.

Ziel

Aufarbeiten von Kenntnisdefiziten beim Übergang in einen technischen Beruf.

Unterricht

Es werden 3 Unterrichtsstunden pro Woche in den Fächern Mathematik und Physik angeboten. Je nach Kenntnisstand der Teilnehmer, (durch einen Test abgefragt) legt der Lehrer die inhaltlichen Schwerpunkte prozessabhängig über Zeiträume fest.  Teilnehmer, deren Übergang in die Ausbildung problemlos erscheint, können vom Brückenkurs befreit werden. Die Inhalte werden berufsorientiert ausgewählt und vermittelt.

 

Weitere Informationen

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de

 


Mathe Auffrischung für Schüler FOS 12 B Technik

 

Dieser Kurs richtet sich an Schüler, die über den Beruf und die FOS-Reife den Zugang

zur Klasse 12 B finden. Er bietet die Möglichkeit, die Mathematikkenntnisse beim

Übergang in die neue Schulform aufzufrischen. Der Kurs ist kostenfrei!

 

Inhalte:Die Themen und Themenschwerpunkte werden mit den Teilnehmern unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landes NRW festgelegt.

 

Das Angebot umfasst die nachfolgenden Bereiche:

- Grundlagen der Arithmetik

- Umstellen von Gleichungen, Geraden und Geradengleichungen

- lin. Gleichungssysteme

- Quadratische Funktionen und quadratische Gleichungen

 

Termine:

4 Abende, Dienstag und Donnerstag, 18:00 bis 21:00 Uhr

Beginn am Dienstag, 20.06.2017 (Lippe-Berufskolleg, Raum 049)

(weitere Termine: Do., 22.06.2017/Di., 27.06.2017/Do., 29.06.2017)

 

schriftliche Anmeldung erforderlich!

 

weitere Informationen:

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de

 


Projektbüro Biotechnologie in Olsberg

 

In den professionell ausgestatteten Ausbildungslaboren am Berufskolleg Olsberg des HSK bietet das Projektbüro Biotechnologie als außerschulischer Lernort Laborworkshops und Schülerkurse an.

Die Kurse sind für die Sekundarstufen I bzw. II der allgemein- und berufsbildenden Schulen konzipiert.

Der Verein STARK MINT-Förderung in Lippstadt möchte den regionalen Schulen die Möglichkeit eröffnen und dabei unterstützen, sich in den biotechnischen Laboren am Berufskolleg Olsberg experimentell und analytisch mit biotechnischen Fragestellungen zu beschäftigen.

 

Wir freuen uns über die Kooperation mit dem Projektbüro Biotechnologie und eine rege Nutzung des Angebots. 

 

Kursprogramm

 

weitere Informationen:

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de

 

 


3D-Druck

Vortrag und praktische Vorführung an Gymnasien

 

 

 

Da die Additive Fertigung oder der 3D-Druck  zu den wichtigsten Zukunftstechnologien gehört, hat das Lippe-Berufskolleg mit Mitteln des Schulträgers, der Dr. Arnold Hueck-Stiftung und des Fördervereins ein entsprechendes Labor eingerichtet. 

Hier haben Schülerinnen und Schüler oder Studierende der Fachschule die Möglichkeit die Grundlagen der neuen Technologie zu erfahren und eigene Konstruktionen Wirklichkeit werden zu lassen.

 

Praktische Vorführung

  • Erstellung eines virtuellen Modells in einer CAD-Software
  • Druckvorbereitung in der Drucksoftware
  • Druck des Modells

Vortrag

  • Wie funktioniert 3D-Druck?
  • Was ist daran neu?
  • Wie wird sich unsere Welt verändern

Dauer ca. 2 Stunden

 

weitere Informationen:

phone: +49 (0)2941 / 2900-42

mail: info@stark-lippstadt.de